Team Bürgel

Drucken
 

Poetry Slam

 

Eine Idee, die ansteckt. Wieso eine Dichterschlacht an unserer Schule? Der Film „Dead Poets Society“ brachte vor ein paar Jahren Bürgelianer der Oberstufe auf die Idee, mit selbst geschriebenen Texten das Publikum zu begeistern und anzustecken, ihre Gedanken zu notieren.

An einem Poetry-Slam darf jeder Bürgelianer teilnehmen. In einem festgelegten Zeitlimit werden selbst verfasste Texte jeglicher Textform, wie beispielsweise Gedicht, Spoken-Word-Texte, Geschichten oder Rap-Texte, vorgetragen. Alles, was mit Sprache und Stimme möglich ist, ist erlaubt. So sollen Gedanken, Probleme und Glücksmomente zu Papier gebracht werden und in die Welt hinaus geschrien werden; gemäß Julia Engelmanns Aufruf:

„Also los, schreiben wir Geschichten, die wir später gern erzählen. Und eines Tages, Baby, werden wir alt sein. Oh Baby, werden wir alt sein und an all die Geschichten denken, die für immer unsere sind.“

Copyright © 2019 - 2020

Förderverein der Gesamtschule

Bruno H. Bürgel e.V.