Team Bürgel

Drucken
 
Gesamtschule mit gymnasialer Oberstufe
Ganztagsschule mit Sportprofil
Anerkannte Unesco-Projektschule
Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage
Partnerschule von Hertha BSC und ALBA Berlin
Schule des freudbetonten Lernens
 

Die Bruno-H.-Bürgel-Schule ist eine Gesamtschule mit gymnasialer Oberstufe.

Ab der 7. Klasse wird vierzügig bzw. fünfzügig unterrichtet und nach einem erfolgreichen Abschluss der Sekundarstufe I werden die Schülerinnen und Schüler bis zum Abitur im Jahrgang 13 geführt. Die Bürgelschule hat sich ein Profil mit dem Schwerpunkt Sport gesetzt und bietet neben zahlreichen Arbeitsgemeinschaften mit sportlichem Bezug auch den Leistungskurs Sport in der Oberstufe für die Jahrgänge 11-13 an. Die Qualität dieses Schulprofils wurde vom Bildungsministerium mit dem Titel „Sportlichste Schule im Land Brandenburg gewürdigt. Daneben zeichnet sich die Bürgelschule seit 1995 als Unesco-Projektschule auch durch ihre zahlreichen interkulturellen Projekte aus. Aktionen auf mehreren Kontinenten machen aus Bürgelschülern Weltenbummler, die mit ihrer Mitwirkung an den Unesco-Projekten Zeichen setzen, in humanitären Projekten Gutes tun und für ihr Leben lernen.

 

Erziehung und Bildung in Stichpunkten

 

  • Leistungsdifferenzierter Unterricht in den Hauptfächern (Einrichtung kleiner Kurse)
  • Wahlpflichtunterricht nach Neigung der SuS ab Klasse 7 (WP I vierstündig) sowie ab Klasse 9 (WP II zusätzlich zweistündig)
  • Schwerpunktunterricht „Globales Lernen“ ab Klasse 9
  • Spanisch oder Französisch als zweite Fremdsprache ab 7. Klasse; ab Klasse 9 auch Latein; ab 11 Russisch oder Spanisch
  • Besondere Prägung im Bereich des Sports mit dem Strategiepapier „Am Ball bleiben“
  • Erweiterter Sportunterricht ab Klasse 7 (Wahlpflichtunterricht Sportspiele)
  • Leistungskurs Sport in der gymnasialen Oberstufe
  • Junior-Coaching für Interessierte der gymnasialen Oberstufe
  • Unesco-Forschungstage mit vielfältigen Projekten in ausgewählten Schuljahren
  • Sprach- und Unesco-Projektreisen nach England, Frankreich, Russland, Spanien, Rumänien und Polen
  • Interkulturelle Sportprojekte mit dem Modell KickFair (z.B. Brasilien, Chile)
  • Internationale Partnerschaften und humanistische Hilfsprojekte (z.B. Zsobok/Rumänien)
  • Ganztagsbetreuung mit Arbeitsstunden und Arbeitsgemeinschaften im Erlebnisband
  • Bewegte Pause im Mittagsband
  • Ausrichtung nach dem Prinzip des freudbetonten Lernens
  • Abitur nach 13 Schuljahren

Copyright © 2019 - 2020

Förderverein der Gesamtschule

Bruno H. Bürgel e.V.