Team Bürgel

Drucken
 

Schuljahresarbeitsplanung

 

Der Schuljahresarbeitsplan dient in der Kombination mit einer auf das jeweilige Schuljahr abgestimmten Terminleiste dazu, die Unterrichts- und Erziehungsarbeit so zu strukturieren, dass für alle, die am Schulleben beteiligt sind, eine effiziente und zielführende Struktur verfügbar wird.

Im Zentrum jeder Überlegung und Planung muss die uneingeschränkte Hinwendung zum Kind/Jugendlichen stehen. Die vom Prinzip des freudbetonten Lernens bestimmte Schulphilosophie bietet die Grundlage für ein friedliches Schulklima und ein respektvolles Miteinander. Diese menschliche Komponente ist die Basis für alle pädagogischen und fachlichen Entscheidungen in der Bürgelschule. Subjektive Erwägungen und individuelle Befindlichkeiten einzelner Lehrkräfte sind dem Wohl des Teams und dem System Schule als Ganzes unterzuordnen.

Die Schuljahresarbeitsplanung ist Bestandteil des Schulprogramms und abhängig von zentral festgelegten Rahmendaten, wie z.B. die Termine für Abschluss- bzw. Reifeprüfungen. In der Vorbereitungswoche auf das jeweils neue Schuljahr wird diese Arbeitsgrundlage dem gesamten Kollegium in Kombination mit der unterrichtlichen Einsatzplanung übergeben.

Für die schulexternen Anfragen (z.B. Befragungen, Forschungsprojekte, Messen, Beratungen etc.) ist maßgebend, dass verbindliche Termine nicht außer Kraft gesetzt werden können. Schulexternes muss sich der Schuljahresarbeitsplanung anpassen oder auf Anfragen verzichten.

Logo_orange
Unesco_Projektschule
Schule_ohne_Rassismus.svg
image0
logo_kickfair
Enlight968
csm_Premium-Logo_01_479467dc69

Copyright © 2019 - 2020

Förderverein der Gesamtschule

Bruno H. Bürgel e.V.