Archiv für Kategorie Hertha BSC

Bürgel-Infos über Facebook

Die Info-Seite der Bürgelschule wird ständig auf Facebook aktualisiert.

Die SeitFacebook-Infoe hat über das Internet einen freien Zugang auch für Interessenten, die Facebook sonst nicht nutzen…

Keine Kommentare

Bürgels Pausen-Liga

BRUNO-LEAGUE: Das SiegerteIMG_0277am der beliebten BRUNO LEAGUE erhielt von unserem Partnerverein Hertha BSC für das Bundesligaspiel Ende Oktober im Olympiastadion gegen Borussia M´gladbach Familientickets als Auszeichnung für den Gewinn von Bürgels Pausen-Liga. Immer im Mittagsband werden die Spiele nach den internationalen Fairplayregeln ohne Schiedsrichter ausgetragen. Ein Seminarkurs der gymnasialen Oberstufe kümmert sich um die gesamte Organisation. Im Spiel selbst zählen vor allem Fairplay und Mädchentore doppelt. Wichtig ist die Freude an der Bewegung und der Teamgeist. Noch als 8b hat die jetzige Klasse 9b die BRUNO LEAGUE gewonnen und kann sich jetzt über die versprochenen Tickets für die Bundesliga bei Hertha BSC freuen. Unser Partnerverein spielt eine richtig gute Runde und wird im Spiel gegen Borussia M´gladbach wieder viele Zuschauer begrüßen können. Dabei sind dann auch Spieler und Angehörige des Siegerteams aus der 9b.

Herzlichen Glückwunsch!

Keine Kommentare

Bürgel und die KK3000-Bewegung

Sammer KK3000

Sport-Vorstand Matthias Sammer (FC Bayern München) ist einer von vielen Unterzeichnern unserer Aktion KK3000. Der Autogrammball wird im Kampf gegen Kinderkrebs von vielen Persönlichkeiten unterzeichnet. Eines Tages soll er eine große Spende hervorbringen…

Sehr viele wissen bereits davon. Viele haben sich auch mit einem 3000-m-Lauf an der Aktion beteiligt. Inzwischen ist der Bürgel-Aufruf im Kampf gegen Kinderkrebs und zur Unterstützung in Not geratener Familien auch weit über die Grenzen Rathenows bekannt geworden. Der KK3000-Ball spielt dabei eine wichtige Rolle. Auf ihm kann sich jeder Läufer mit seiner Unterschrift verewigen. Darüber hinaus rollt der Ball durch ganz Europa und soll dabei an Wert gewinnen. Irgendwann werden viele berühmte Persönlichkeiten mit ihrer Unterschrift den Ball zu einem unvergleichlichen Unikat gemacht haben und dann wird er reif sein, für die gute Sache eine Spende zu beschaffen. Bis dahin ist noch ein weiter Weg. Im Sommer war der KK3000-Ball in Holland bei einer der Bürgelschule verbundenen Laufgruppe. Zuletzt rollte er durch das Olympiastadion und sammelte Autogramme ein. Auf der Facebook-Seite der Bürgelschule werden alle Persönlichkeiten benannt, die bereits ihre Unterschrift gegeben haben. Mit diesem Beitrag stellen wir für Neu-Interessierte gern noch einmal die Idee dahinter vor:

KK3000 steht für einen freiwilligen Lauf über 3000 m. Die erzielte Zeit wird in Euro ausgedrückt und gespendet. Vorher nominiert man drei weitere Personen, die man zum Joggen auffordert und um eine Spende bittet. KK steht für Kampf gegen den Krebs. KK steht auch für den an Krebs verstorbenen Bürgelschüler Kevin Kühne. Sein Schicksal und das unzähliger Kinder darf nicht vergessen sein. Wir können uns alle glücklich schätzen, gesund zu sein und dankbar dafür, dass es Menschen gibt, die ihre Freunde niemals vergessen werden. So wie die Leute vom Kevin-Kühne-Cup. Sie haben es vorgemacht. Wir wollen mit dieser Laufbewegung Mut machen und ein wenig Linderung im Leid der Betroffenen bewirken. Das gespendete Geld soll Familien helfen, durch die schwere Zeit zu kommen. Vielleicht leisten wir sogar einen kleinen Beitrag für die Krebsforschung, eines Tages wird es womöglich ein Gegenmittel geben. Aktuell wollen wir Trost und Kraft spenden und dies mit einer kleinen Geldspende dokumentieren. Wer mitmachen will, kann das Spendenkonto des Schulfördervereins der Bürgelschule bei der Volksbank Rathenow nutzen. Bitte den Namen auf der Überweisung angeben! DE52160919940101031961

Wir sagen DANKE!

Keine Kommentare

Bürgel im Olympiastadion

Schweinsteiger

13. Spieltag der Fußball-Bundesliga: Hertha BSC gegen FC Bayern München am 29. November 2014. Anstoß um 15:30 Uhr. Die Bürgel-Crew ist mittendrin statt nur dabei…

Die Stadion-Crew der Bürgelschule wusste wieder zu überzeugen. Im Bundesligaspiel von Hertha BSC gegen den FC Bayern München waren die Bürgelianer immer voll auf Ballhöhe. Der Projekttag begann wie immer in der Nachwuchs-Akademie. Die herzliche Begrüßung von Michael Christiansen gehört zwar schon zum Standardprogramm, ist aber immer wieder etwas Besonderes. Der Hertha-Verantwortliche nimmt die Bürgelianer mit auf eine unvergessliche Projektreise. Diesmal stand im Mittelpunkt das Bundesligaspiel gegen den haushohen Favoriten aus München. Der FC Bayern ist nicht nur Tabellenführer und Meisterschaftsanwärter Nr. 1, sondern auch Rekordmeister und Zuschauermagnet in allen Stadien der Welt. Also begann die Vorbereitung für die Stadion-Crew diesmal mit dem Bewusstsein, vor 76.000 Zuschauern in einem wichtigen Spiel einen guten Job zu machen. Für Michael Christiansen hatten die Bürgelschüler diesmal eine süße Versuchung mitgebracht. Eine Hertha-Torte ist nach zehnstündiger liebevoller Arbeit an unseren Freund und Partner übergeben worden. Dann folgte das Meeting zur Einstimmung auf das Spiel. Danach begaben sich alle zu einem 90-minütigen Training. Nach dem gemeinsamen Mittagessen und einer schöpferischen Pause machte sich die Crew auf den Weg ins Innere des Olympiastadions. Wer mehr erfahren möchte, verfolgt die Bürgelschule via Facebook auf Gesamtschule „Bruno H. Bürgel“ Rathenow…

Keine Kommentare

Bürgel wieder im Olympiastadion

IMG_4215Hertha BSC ist Partnerverein der Bürgelschule. In diesem Rahmen finden zahlreiche Projekte statt, die zum Teil einen unvergessenen Eindruck hinterlassen. So auch am aktuellen Bundesligaspieltag für einige Bürgelianer, die am Spielfeldrand zum Einsatz kamen. In der vergangenen Saison waren Bürgelschüler unter anderem gegen Bayer Leverkusen und Borussia Dortmund aktiv im Olympiastadion und ganz nah dabei. In der laufenden Saison sind die Bürgel-Einsätze gegen FSV Mainz 05 sowie den FC Bayern München garantiert. Der Tag beginnt mit einer gemeinsamen Fahrt in die Hauptstadt. In Berlin ist der Empfang durch Michael Christiansen immer herzlich. Er selbst sagt aus, dass er jedesmal das Gefühl hat, gute Freunde zu empfangen. Außerdem würden Bürgelianer ihre Sache immer ausgesprochen gut machen und sehr sympathisch seien. Wir freuen uns über dieses Kompliment und können es nur erwidern. Michael Christiansen ist ein echter Typ, der den Hertha-Tag für die Bürgelianer zu einem Erlebnis macht. Das Training auf dem Vereinsgelände ist abwechslungsreich und voller Spaß. Das gemeinsame Mittagessen mündet in einem Meeting zur Vorbereitung auf das Bundesligaspiel. Und dann geht es raus ins Olympiastadion. Die Atmosphäre unten im Innenraum ist noch einen Zahn schärfer als oben auf den Rängen. Die Leidenschaft der Fans ist zum Greifen nah. Und noch näher ist man bei den Profis. Diesmal hatte Yasmin einen Megamoment erleben dürfen, als sich Jonas Hofmann zu ihr begab und ein exklusives Foto schießen ließ. Jonas gehört zu ihren absoluten Lieblingen. Das sind große Momente! Danke Hertha!

Keine Kommentare

Bürgel erwartet die Bayern

IMG_4188Die Kooperation zwischen Bürgel und dem Bundesligisten Hertha BSC machts möglich. Obwohl das Olympiastadion für das Spiel gegen den FC Bayern München Ende November bereits restlos ausverkauft ist, haben die Bürgelianer beste Chancen, dabei zu sein. Einige Bürgelianer sogar hautnah, denn sie werden bei dieser Bundesligabegegnung an der Linie agieren. Für jene, die nicht zur Balljugend gehören können, gibt es ein kleines Bürgel-Kontingent an Eintrittskarten. Es ist gute Tradition, dass so heiß begehrte Tickets auch im Rahmen einer Spendenaktion vergeben werden. Interessenten, die für einen guten Zweck großzügig spenden möchten, erhalten als Ausgleich ein Ticket zum Spiel Hertha BSC gegen den FC Bayern München. Das bloße Ticket kostet 50€. Dazu kann über E-Mail kontakt@buergelschule.de die Spendenbereitschaft signalisiert werden. Freunde und Kooperationspartner, die sich dem Schulförderverein verbunden fühlen, melden sich bitte per Mail und erhalten umgehend verbindliche Informationen.

Keine Kommentare

Bürgel ist wieder da

Leider war es nicht möglich, über die vielen Projekte der letzten Zeit ausführlich zu berichten. Als Entschädigung liefern wir hier einige Impressionen per Bild nach. Ob „Samba Brazil“ am Heinrich-Paul-Projekttag oder der historische Auftritt unserer Ballmädchen im Olympiastadion oder der Start in die „Bruno-League“ oder, oder, oder – überall war viel los. Bürgel ist herrlich aktiv!!!

IMG_1998 IMG_1921IMG_2356IMG_2367IMG_2400IMG_2194IMG_2296  IMG_1989IMG_2045

Keine Kommentare

Bürgel mit technischen Problemen

Netz kaputt

Das Internet. Fluch und Segen zugleich. Wenn alles klappt, ist jeder zufrieden. Wenn es mal klemmt, sollte aber die Welt auch nicht gleich unter gehen! Die Bürgel-Homepage kommt sicher auch bald wieder auf Touren…

Ihr habt es längst bemerkt. Unsere Homepage ist längere Zeit nicht aktualisiert worden. Der Grund dafür sind technische Probleme, die behoben werden können. Aber alles braucht eben auch seine Zeit…

Für zahlreiche Projekte, die in der Zwischenzeit für sehr viel Gesprächsstoff gesorgt haben, ist es natürlich schade, dass sie hier nicht wahrgenommen werden konnten. Wer tagesaktuell, kompakt und informativ alle Projekte und das Schulleben verfolgen will, kann die zweite Online-Alternative nutzen.

Via Facebook Gesamtschule „Bruno H. Bürgel“ Rathenow besuchen und los geht´s! Da hast Du immer den aktuellsten Stand!

Keine Kommentare

Bürgel im Olympiastadion

Tickets34. und damit letzter Spieltag in der Fußball-Bundesliga in der Saison 2013/14. Am 10. Mai sind alle neun Begegnungen zeitgleich um 15:30 Uhr angesetzt. Im Berliner Olympiastadion kommt es zum Spiel Hertha BSC gegen Borussia Dortmund. Der BVB steht als Vizemeister fest und Hertha will nur noch Platz 10 absichern. Ein Spiel ohne taktische Zwänge könnte die Massen begeistern. Mit der Zusatztribüne am Marathontor werden über 77.000 Zuschauer das Spiel verfolgen. Unter ihnen viele Bürgelianer, die sich über die Partnerschaft zwischen Hertha und Bürgel ein Ticket gesichert haben. Aber nicht nur das. Zum zweiten Mal in dieser Saison werden Bürgelianer ihren Dienst am Spielfeldrand tun. Während des Spiels ist kaum jemand näher an den Profis als die 12 Akteure, die den Ball im Spiel halten sollen. Der Hertha-Projekttag geht für die kleine Bürgel-Delegation schon am frühen Morgen los. Die Begrüßung und Versorgung übernimmt wieder Michael Christiansen, der sich bei Hertha BSC um die Nachwuchsarbeit kümmert. Er wird auch die Bürgelianer auf das Spiel einstimmen, ihnen die Hertha-Akademie zeigen und zum gemeinsamen Mittagessen einladen. Außerdem steht noch eine Trainingseinheit auf dem Hertha-Gelände auf dem Programm. Am Mittwoch wird es das abschließende Meeting in der Bürgelschule geben. Am Samstag geht es dann ins restlaos ausverkaufte Olympiastadion!

Keine Kommentare

Auflaufen mit den Profis

Auflaufkinder 3  Bürgel im Berliner OlympiastadionAuflaufkinder 5

Hertha BSC und Bürgelschule – das passt immer mehr! Diesmal konnten sich 25 Mädchen und Jungen an dieser wunderbaren Kooperation erfreuen. Sie gehörten am 14. Bundesligaspieltag im Berliner Olympiastadion zu den Personen, die neben den Fußball-Profis ganz im Mittelpunkt des Interesses standen. Alle Kameras waren auf die Kinder gerichtet, deren Aufgabe es war, die Profis aus Berlin und Augsburg verletzungsfrei auf den grünen Rasen zu führen. Schon vorher hatten die „Auflaufkinder“ im Kabinengang den direkten Kontakt zu allen Spielern. Nach dem Aufwärmprogramm klatschten die Spieler beider Teams mit den Sechs- bis Zwölfjährigen ab. Die Bürgelschule hat Schülern aus den 7. Klassen sowie Kindern von Freunden und Kooperationspartnern unserer Schule die Möglichkeit gegeben, bei dieser tollen Aktion dabei zu sein. Über 70 Angehörige, darunter Eltern, Großeltern und Geschwisterkinder, haben unsere Auflaufkids begleitet und einen unvergesslichen Hertha-Projekttag erlebt. Busfahrer Mario holte die Bürgelianer pünktlich von der Bürgelschule ab. Unterwegs konnten sich alle noch bei einem gemeinsamen Imbiss stärken, ehe es zur Geschäftsstelle von Hertha BSC ging. Dort wurde unter Führung ehemaliger Hertha-Profis die Akademie für den Nachwuchs sowie die Trainingsanlagen besichtigt. Insgesamt waren an diesem Tag 98 Bürgelianer unterwegs. Die 25 Kinder wählten den kurzen unterirdischen Weg zum Olympiastadion, wo sie sich für ihren großen Auftritt umzogen und von Kamerateams begleitet Stadionrunden absolvierten. Über die Stadionleinwand sowie im Fernsehsender Sky waren die Kinder so präsent wie noch niemals zuvor. Am Ende waren sich trotz des 0:0 zwischen Hertha BSC und FC Augsburg alle einig, dass dieser Ausflug für alle Beteiligten ein großes Erlebnis war. Die Bürgelschule richtet ihren Dank an das Organisationsteam von Hertha BSC und spricht natürlich auch den Kindern ein großes Kompliment aus: Ihr habt Eure Stadt und Eure Schule in Berlin sympathisch und humorvoll vertreten. Mit Euch hat die gesamte Aktion riesigen Spaß gemacht!

Auflaufkinder 2 Auflaufkinder 1 Auflaufkinder 4

Keine Kommentare