Bürgel spendet


Spende KKCup 2017  Spende für den Kevin-Kühne-Cup 2017

Die Vize-Chefin unseres Fördervereins übergab eine Spende in Höhe von 1000 Euro für den traditionellen Kevin-Kühne-Cup aus den Mitteln unserer KK3000-Laufbewegung an Daniel Kuhlbars. Daniel erinnert mit der Ausrichtung des Golf-Turniers an seinen Freund und Bürgelschüler Kevin Kühne, der an Krebs verstarb. Sein tragischer Tod ist auch heute noch unbegreiflich. Um den Schmerz von Betroffenen zu lindern sind die Macher des Kevin-Kühne-Cups und Bürgels KK3000-Laufbewegung Partner im Geiste und in der Tat Helfer in der Not. Die KK-Mittel werden direkt an Betroffene gespendet. Der Erlös des Golfturniers wird wieder der  Kinderstation der HELIOS-Kliniken (ICKE in Buch e.V.) zugute kommen. Daniel kümmert sich persönlich darum. Der nächste KK3000-Lauf wird am 15. April 2018 im Optikpark stattfinden. Wie in den vergangenen Jahren behalten die Startnummern ihre Gültigkeit. Mit einer freiwilligen Spende ist man beim Lauf automatisch dabei. Für eine symbolische Startgebühr von 5 Euro bekommt man die inzwischen immer beliebter werdende Startnummer, die zu einem Sammlerstück geworden ist. Wer mitmacht, hilft nicht nur seiner eigenen Fitness, sondern trägt dazu bei, das Leid von Menschen zu lindern, für die der Krebs das gesamte Leben verändert hat. Das Schlimmste ist, einen geliebten Menschen zu verlieren und damit klarkommen zu müssen. Unsere Aktionen sind eine Mahnung an den medizinischen Fortschritt, im Ringen um die Krebsbekämpfung niemals nachzulassen.

  1. Bisher keine Kommentare.

Sie müssen angemeldet sein, um einen Beitrag zu verfassen.