Archiv für März, 2013

Schülerband im Landtag

 „Freunde des Saturns“ im Potsdamer Landtag

Unsere Schülerband „Freunde des Saturns“ hatte kürzlich einen spannenden Auftritt im Plenarsaal des Landtages in Potsdam. Anlässlich der Preisverleihung für die besten Schülerzeitungen des Landes Brandenburg wurde eine würdige Veranstaltung von der Landtagsverwaltung organisiert. Der Präsident des Landtages Gunter Fritsch begrüßte zunächst alle Gäste und dankte zugleich der Bürgel-Band für den ersten Einspieler. Hendrik Buchholz am Bass, Ann-Sophie Wels an der Gitarre, Jannik Walter am Keyboard, Tom Kirchner am Schlagzeug sowie die Sängerinnen Josephin Wilke, Nathalie Bading und Gina Schwarzlose sorgten für die musikalischen Zwischenspiele während der Siegerehrung. Mit „I follow river“ wurde auf die Laudatio von Bildungsministerin Dr. Münch eingestimmt, die wie Gerrit Große (Vizepräsidentin des Landtages) lobende Worte für ausgezeichnete Schülerzeitungen fand. „Rolling in the deep“ und „Bad moon rising“ rundeten die Veranstaltung schließlich ab. Technisch unterstützt wurde die Band von Lehramtsstudent Christopher Reimann. Unsere Schulsekretärin Manuela Reimann sowie Vocalcoach Nina Omilian begleiteten die Bandmitglieder bei ihrem großen Auftritt in Potsdam. Das gesamte Bürgel-Team wurde komplettiert durch Hausmeister Stefan Schmidt und Schulleiter Michael Hohmann, die mit Kleinbussen für den sicheren Transport von Technik und Künstlern sorgten. Am Ende trafen sich alle zum Erinnerungsfoto mit der Bildungsministerin. Starker Auftritt!!!

Keine Kommentare

Mottowoche der Abiturienten

Daumendrücken für unsere Abiturienten im Endspurt!!!

Alle Jahre wieder. Abitur. Die Angst vor den Prüfungen geht um! Am besten ist es, die Anspannung irgendwie raus zu lassen. Wie? Mit Ausgelassenheit in der Mottowoche. Montag: Wecke das Tier in dir! Dienstag: Geschichte der Menschheit. Mittwoch: Helden der Kindheit. Donnerstag: Nach der Abikalypse. Freitag: Remmy Demmy Day! Die geistige Reserve unserer Gesellschaft hat sich eingestimmt! Also dann, viel Glück bei den Prüfungen!!!!!!!!!!!

 

Keine Kommentare

Harlem Shake

Am letzten Freitag auf dem Schulhof: Laut. Lustig. Lebensfroh

Nun hat Harlem Shake auch den Schulhof der Bürgelschule erreicht. Im Internet gibt es inzwischen zahlreiche Videos zu sehen, in denen junge Leute ihrer ausgelassenen Lebensfreude freien Lauf lassen. Die Organisatoren bei Bürgels freuen sich schon jetzt auf eine Neuauflage, wenn auch das Wetter bereit sein wird mitzuspielen. Irgendwann im Frühjahr werden dann vielleicht noch mehr als zuletzt etwa 150 Bürgelianer auf dem Schulhof tanzen. Vortänzer Robin Burtonshaw und Kameramann Marc Brüggemann würden sich jedenfalls sehr freuen. Und wie man den Videos entnehmen kann, hat es den Teilnehmern sichtlich Spaß bereitet. Wer mehr erfahren will, schaut einfach mal auf lokiweb.de nach, wo zwei verschiedene Videos vom Bürgel-Shake zu sehen sind. Auf YouTube geht es natürlich auch: http://www.youtube.com/watch?v=yPtO9At3cgQ

Keine Kommentare

Medien-Projekt mit Gerd Graus

 Dozent Gerd Graus stellt sich den Fragen der Klasse 8e zum Thema Medien. Frau Jähmlich nutzte den LER-Unterricht für fächerübergreifende Aspekte

In der Klasse 8e geht es im Unterricht derzeit um das Thema Medien. Viele theoretische Inhalte muss man sich merken, ehe klar ist, wie ganz praktische Dinge in der Medienlandschaft funktionieren. Die Lehrerin Doris Jähmlich hat ein spezielles Interesse daran, dass ihre Schüler einen gezielten Einblick in die Praxis bekommen. So war es folgerichtig, einen erfahrenen Medienkenner in die Bürgelschule einzuladen. Gerd Graus ist von Hause aus Journalist, kennt sich vor allem im breiten Spektrum des Sportmanagements aus und arbeitete national wie international im Bereich verschiedener Medien. Unter anderem betreute er federführend das deutsche Olympiateam in Peking während der Olympischen Sommerspiele, organisierte maßgeblich Teile der Fußball-WM 2006, die in Deutschland stattfand und war in verschiedenen Funktionen bei Bürgels Partnerverein Hertha BSC beschäftigt. Die Schüler bekamen die Antworten auf ihre Fragen also aus berufenem Munde. Ein interessanter Aktionstag zum Thema Medien leitete für die Klasse 8e das wohlverdiente Wochenende ein. Wir bedanken uns herzlich beim Dozenten Gerd Graus und hoffen, dass er seine vielfältigen Erfahrungen auch weiterhin in den Dienst des sportlichen Schulprofils der Bürgelschule stellt.

Keine Kommentare

Diana Golze lobt Bürgel-Projekt

Diana Golze ist Mitglied des Bundestages und hat in ihrem Wahlkreis verschiedene weitere Funktionen. Was ihr ganz besonders am Herzen liegt, sind Belange von Kindern und Jugendlichen. Sogar im Hohen Haus ist die Rathenowerin über Parteigrenzen hinaus dafür bekannt. Sie unterstützt zahlreiche Projekte mit humanitärem Hintergrund. Erst kürzlich hat sie für die Bürgelschule einen Aktionstag im Bundestag organisiert. Die Rote-Hand-Aktion gegen den Einsatz von Kindersoldaten ist bei den MdBs sehr gut angekommen. Bürgelschüler reihen sich in die Protestbewegung ein und fordern den sofortigen Stopp dieser unmenschlichen Praxis. Diana Golze hatte bereits als Chefin der Rathenower Stadtverordnetenversammlung Bürgelschüler empfangen und gestattet, dass den Abgeordneten rote Handabdrücke entnommen werden. Außerdem hat sie nun ihr Versprechen eingelöst und die Fahrtkosten nach Berlin beglichen. Sie wollte unbedingt zum Ausdruck bringen, wie wertvoll sie die Bürgel-Initiative in dieser Sache empfindet und eine Spende in Höhe von 300 Euro mitgebracht. Sie unterstützt somit Projekte in ihrem Wahlkreis aus Mitteln der Diätenerhöhung für Abgeordnete. Das ihr zustehende Geld behält sie nicht selbst, sondern gibt es an andere weiter. Diesmal durfte die Bürgelschule davon profitieren. Unesco-Botschafterin Doris Jähmlich und Schülersprecherin Anika Woyte haben dankbar die großzügige Spende entgegen genommen.

Keine Kommentare

Kunst im Rathaus

Beispiel einer Schülerarbeit, die während der Ausstellung zu sehen sein wirdEröffnung am 13. März 2013 im Rathenower Rathaus

Es ist wieder soweit! Traditionell stellt der Fachbereich Kunst im Rahmen einer Ausstellung Schülerarbeiten im Rathenower Rathaus aus. Die Bürgel-Vernissage findet diesmal vom 13. März bis 16. April 2013 statt. In Zusammenarbeit mit dem Bürgerservice der Stadtverwaltung werden wieder Malereien, Grafiken, Collagen und Objekte aus dem Kunstunterricht gezeigt. Die feierlich umrahmte Eröffnung findet am Mittwoch (13. März) um 14:00 Uhr statt. Kunstinteressierte Gäste sind herzlich dazu eingeladen.

Keine Kommentare

Wieder Freikarten!!!

Freikarten für Rathenower Schüler

Die Fußball-Freunde können sich freuen. Nachdem unser Berliner Partnerclub Hertha BSC Freikarten für das Spitzenspiel in der 2. Bundesliga gegen den 1. FC Kaiserslautern verschenkt hatte, zieht jetzt der Regionalligist FSV Optik Rathenow nach. Im Spiel am Mittwoch gegen Meuselwitz erwartet der FSV Optik um 16 Uhr viele Gäste im Stadion Vogelgesang. Der Eintritt ist für Bürgelschüler und Schüler des Jahngymnasiums frei. Wer das neu errichtete Stadion unweit vom Wolzensee kennt, weiß, dass dort eine tolle Atmosphäre herrscht. Ein Besuch lohnt sich, denn nicht nur das tolle Stadion bietet gute Fußballkost, sondern im Nachholspiel gegen Meuselwitz dürfte auch einiges geboten werden. Die Gäste haben einen Kader, der praktisch unter Profibedingungen trainiert. Der Etat des Teams ist ebenso deutlich höher als es die Mittel in Rathenow hergeben. Aber dass sich die Rathenower davon nicht abhalten lassen, guten Fußball zu bieten, beweist der gute Tabellenplatz und auch die jüngste 1:2-Niederlage bei RB Leipzig. Rathenow hat sich im WM-Stadion sehr teuer verkauft und letztlich vor fast 5000 Zuschauern nur knapp gegen die „Bullen“ verloren. So viele Zuschauer werden es am Mittwoch nicht werden, aber die Kahlisch-Truppe geht dennoch hoch motiviert in dieses Spiel. Wir wünschen viel Erfolg!!!

Keine Kommentare

Supertalent 2013

Castingteilnehmerin Elisa Senz geht in zwei Rubriken an den Start – im Gesang und im Ausdruckstanz/Dubstep

BSDST – Bürgel sucht das Supertalent. Der Start zum diesjährigen Talentewettbewerb ist erfolgt. Die Castingteilnehmer stellen sich bis Mitte März in der ersten Runde der Jury. Diesmal gibt es neun Einzelbewerber in der Rubrik Gesang, eine Bewerberin im Ausdruckstanz, einmal im Schlagzeug-Solo sowie die Bewerbung zweier Bands. Das Casting findet im Probenraum der Schülerband statt. In den nächsten Runden geht es dann im Recall und Rerecall darum, Qualität unter Beweis zu stellen. Schließlich werden drei Finalisten gesucht, die während der Abschlussveranstaltungen der 10. und 13. Klassen vor einem großen Publikum bestehen müssen. Im Theatersaal des Kulturzentrums werden in beiden Veranstaltungen bis zu 1000 Zuschauer erwartet, die im Rahmen eines Festprogramms der Übergabe der Abschluss- bzw. Reifezeugnisse beiwohnen werden. Die Gäste kreuzen ihren Favoriten an, der seinen Siegerbeitrag am letzten Schultag vor den Sommerferien auf der Freilichtbühne präsentieren wird. Erst dann wird das Geheimnis gelüftet, wer Bürgels Supertalent 2013 sein wird! Bis dahin wünschen wir allen Teilnehmern viel Erfolg im Casting und natürlich sehr viel Freude in ihren Hobbys Musik und Tanz!

Keine Kommentare