Archiv für September, 2010

Offizieller Anstoß

Der Kunstrasenplatz auf unserem Schulhof ist seiner offiziellen Bestimmung übergeben worden. Zwar wird das schöne Spielfeld bereits seit einiger Zeit intensiv im Mittagsband und im Sportunterricht genutzt, doch eine feierliche Eröffnung mit Ehrengästen muss schon sein! Und so versammelten sich alle 573 Bürgelschüler und die meisten Lehrkräfte zum Hoffest bei allerbestem Wetter. Für das leibliche Wohl wurde sehr gut gesorgt, denn Pizza und Kuchen vom Jahrgang 13, ein Grillstand mit „Speedy“ und das ausgewogene Sortiment im Schülercafé boten für jeden etwas. Im Rahmenprogramm spielten die immer noch namenlose Schülerband, der Bürgel-Chor und natürlich die Tanzmädchen von der BHB-Crew groß auf, ehe das „Torten-Turnier“ für den sportlichen Höhepunkt sorgte. Den Ehrenanstoß nahmen Siegfried Kirschen, Präsident des Fußball-Landesverbandes Brandenburg, Manfred Bauer aus der Brandenburgischen Staatskanzlei und unser Bürgermeister Ronald Seeger vor. Damit wurde das erste Spiel auf der neuen Anlage offiziell angepfiffen. Mit Blick auf die bald beginnende Frauen-Fußball-WM war es schon toll, dass zwei Mädchenteams um den allerersten Sieg spielten. Die Fußballtorten als essbarer Siegerpokal waren verdienter und vor allem schmackhafter Lohn für ein spannendes und faires Turnier. Sport frei auf der neuen Anlage!!!

Keine Kommentare

Einmal ein richtiger Künstler sein

Wahlpflichtunterricht live und in Farbe! So muss es gewirkt haben, als Schüler der 9. Klassen Bildhauermeister Hans Zimmermann nicht nur bei der Arbeit zugesehen haben, sondern selbst Hand anlegen konnten. Zunächst demonstrierte der Meister selbst, wie aus einem Klotz  Gesichter entstehen können. Später meißelten die jungen Künstler selbst Skulpturen. Hierbei zeigte sich, ob die im Unterricht gewonnen Kenntnisse über das Profilzeichnen umgesetzt werden können. Und siehe da: Am Ende standen schön gefertigte Gesichter aus Gasbeton zur Bewunderung bereit. Die Arbeit wurde dadurch etwas erleichtert, dass Praktikant Dave Wagenschütz mit Rat und Tat zur Seite stand und schließlich sogar die Versorgung vom Grill übernahm. Lehrerin Kathrin Hoeft freute sich über das Ergebnis dieses Projekttages und ermuntert alle, die sich für die Kunst des Bildhauens interessieren, mal selbst auf dem Kunsthof von Bildhauer Hans Zimmermann in Gräningen vorbei zu schauen.

Keine Kommentare

Bürgel und Scholl arbeiten zusammen

Kleine Geschenke erhalten die Freundschaft. Das haben sich auch Hanna Kiss und Diana Hohm vom Schülerrat gedacht, als sie eine Spielzeugspende in der Grundschule „Geschwister Scholl“ überreicht haben. Anlass dieser großzügigen Geste war die Unterzeichnung eines Kooperationsvertrages zwischen beiden Schulen. Beide Schulen arbeiten seit einigen Jahren kollegial zusammen, wollten jetzt endlich mit einer Vereinbarung die erfolgreiche Kooperation besiegeln. Rektorin Cornelia Topp und unser Rektor freuen sich auf die Fortsetzung dieser guten Tradition. Wenn immer der nötige Respekt vor der Arbeit des anderen vorherrscht, kann man viel voneinander lernen. Im Bereich des Ganztages und im Austausch der Schulsozialarbeiterinnen sollen die weiteren Ansätze liegen. Unser Team der Streitschlichter wird auch in der Partnerschule aktiv werden, außerdem wird das Sportfest der Grundschule im Schuljahr 2011/12 langfristig gemeinsam vorbereitet. Wir wünschen dieser Kooperation einen erfolgreichen Verlauf!

Keine Kommentare

Dank an Kersten Thiemann

Mit Ideengeber Kersten Thiemann auf einem Erinnerungsfoto: Martin Kosalla, CoachKB, Praktikant Dave Wagenschütz und Laura Bier (v.l.)

Kersten Thiemann unterstützt seit vielen Jahren Projekte unserer Schule. Dem sportbegeisterten Geschäftsstellenleiter der Deutschen Vermögensberatung ist es zu verdanken, dass der Kontakt mit dem Welt- und Europameister Paul Biedermann zustande gekommen ist. Jüngst haben sich die besten Schwimmer des ersten Paul-Biedermann-Cups der Bürgelschule mit Kersten Thiemann getroffen, um ein vom Champion signiertes Poster in Empfang zu nehmen. Der Sportler des Jahres hat in Aussicht gestellt, die Bürgelschule zu besuchen, wenn es sein Trainingsplan erlaubt. Wir lassen uns überraschen, ob er dann auch seine Freundin und Spitzenschwimmerin Britta Steffen mitbringen kann. Unser herzliches Dankeschön geht auch unabhängig davon an Kersten Thiemann.

Keine Kommentare

Auftritt beim Stadtfest

Die BHB-CREW posiert beim Stadtfest 2010

Manche behaupten, die Aktiven vom „Tag der Demokraten“ seien beim Stadtfest an den Rand dieser Großveranstaltung gedrängt worden. Andere empfanden sich nicht nebenbei, sondern mittendrin. So auch Schülerinnen und Schüler der Bürgelschule, die gemeinsam mit ihren engagierten Begleiterinnen, Lehrerin Doris Jähmlich und Schulsozialarbeiterin Bärbel Lisdau,  spannende Gespräche mit interessierten Passanten suchten. Sebastian Manthey und Tobias Flick umrahmten mit einem kleinen Quiz den Ausstellungsbereich von Unesco-Projektarbeiten. Die Mädchen der BHB-CREW zogen wieder einmal die Blicke auf sich. Die Tänzerinnen präsentierten erstmals ihr neues Stück der Öffentlichkeit. Das Stadtfest hielt vielseitige Angebote bereit.

An diesem sonnigen Wochenende konnte jeder auf seine Kosten kommen.

Keine Kommentare

Regen verhindert Schulsportfest

„Regen-Wettkämpfe“

Trotz der schlechten Witterung war die Wettkampfanlage am Schwedendamm in einem tadellosen Zustand. Erst kurz vor Beginn der Wettkämpfe wurden die Planen von den Weitsprunggruben entfernt. Dennoch wollte bei anhaltendem Regen keine gelöste Stimmung aufkommen. Die Organisatoren waren optimistisch, dass die Schlechtwetterfront abziehen würde. Also begannen die Wettkämpfe wie geplant. Zunächst schien es möglich, alle Wettkämpfe zu Ende zu bringen. Doch ein weiterer Regenschauer ließ die Wettkampflisten aufweichen und so mancher Anlauf zum Speerwurf sah schon recht gefährlich aus. Die Moral war bei den meisten Sportlern gut – Kompliment dafür – doch die Sicherheit musste Vorrang haben. Abbruch nach einem Teil der Wettkämpfe! Schade, dass uns diesmal das Wetter so übel mitgespielt hat.

Keine Kommentare

Beste 2. Liga der Welt

Ein Hertha-Spiel zum Genießen!

Dank der Kooperation mit Hertha BSC Berlin konnten wieder viele Bürgelianer mit gespendeten Tickets die sensationelle Atmosphäre im Olympiastadion genießen. Fast 50.000 begeisterte Fans, Kaiserwetter, ein Blitzstart der Herthaner (2:0-Führung nach 8 Minuten) und schließlich der 3. Sieg im 3. Saisonspiel. Was will man mehr? Wir wünschen dem Team von Markus Babbel eine weiterhin erfolgreiche Saison. Die Mission „Aufstieg“ ist möglich!

Schüler, Lehrer und einige Kooperationspartner der Schule waren beim 3:1-Sieg gegen Bielefeld bei der Hertha. Bowling-Bundestrainer Peter Lorenz mit Söhnchen Max, MdL Christian Görke und Schulband-Coach Uwe Reimann sind der Schule verbunden und waren im Olympiastadion im Bürgel-Block mit dabei!

Keine Kommentare

Team Bürgel im Drachenboot

Das beliebte Drachenbootrennen am Wolzensee war wieder ein Erlebnis für alle Teilnehmer und Zuschauer. Zwar musste so mancher Regenschauer verkraftet werden, aber das trübte die tolle Stimmung keineswegs. Im Teamzelt war tagsüber für das leibliche Wohl mehr als gesorgt. Das gesamte Team sorgte mit viel Obst und liebevoll angerichteten Speisen dafür, dass die Aktiven immer bei Kräften blieben. Unser Partner und Hauptsponsor N1 GmbH stellte Getränke zur Verfügung und holte von unserem Freund „Ecki“ aus der Premnitzer Retorte noch Doping in Form von Kohlehydraten. Die Nudelpfanne schmeckte auch den Kindern, die zur Unterstützung ihrer Eltern als Fan-Gemeinde den Tag am Wolzensee verbrachten. Die sportliche Leistung hat im positiven Sinne total überrascht. Nach spannenden Läufen belegte Team Bürgel in der Premiumklasse schließlich Platz 10. Im Vordergrund stand allerdings bei allen 55 Mannschaften der Spaß am Gemeinschaftserlebnis. Den Organisatoren gilt unser Dank! Wir sind 2011 wieder dabei!

Keine Kommentare

Donaudampfschifffahrtskapitän

Französisch ist schon eine komische Sprache…

Im Französisch-Unterricht von Stephanie Lutz geht es sehr kreativ zu. Hier einige bildliche Beispiele aus dem Wahlpflichtunterricht unserer jüngsten „Franzosen“. Das deutsche Wort in der Überschrift ist eine Kreation, die die französische Sprache so nicht vorsieht. Der Franzose an sich reiht lieber mehrere Wörter aneinander, um sich gekonnt auszudrücken. Waschmaschine ist zum Beispiel eine machine à laver la linge (Maschine zum Waschen der Wäsche). Die Schüler haben solch zusammen gesetzte Wörter, die aber Unsinn ergeben, zeichnerisch umgesetzt. Seht selbst…

Keine Kommentare

Start in das neue Schuljahr

Eine Bürgel-Torte zum Start ins neue Schuljahr

Das Schuljahr 2010 – 2011 hat begonnen und alle Schülerinnen und Schüler wurden herzlich willkommen geheißen. Insbesondere die neuen Schüler in den 7. und 11. Klassen sollen die Möglichkeit haben, sich schnell einzuleben. Für die Jüngsten gab es die beliebten Kennenlerntage. Inzwischen ist der schulische Alltag wieder in vollem Gange. Für die erste große Überraschung im neuen Schuljahr sorgten die ehemaligen Abiturienten. Sie tauchten am Geburtstag unseres Rektors mit einer riesigen Torte in den Umrissen unserer Bürgelschule auf und gratulierten ihrem ehemaligen Schulleiter. Die Freude war nicht nur bei Herrn Hohmann sehr groß. Da an diesem Tag die Arbeitsgemeinschaften vorgestellt wurden und alle auf den Beinen waren, stellte sich der Schulleiter spontan in den Schulflur und verteilte zur Freude aller diese unglaubliche Festtagstorte. Das wird in diesem Schuljahr nicht die einzige Überraschung bleiben. Da dürfen wir sicher sein!

Die Redaktion wünscht allen Bürgelianern ein erfolgreiches Schuljahr und ein freudbetontes Lehren und Lernen!

Keine Kommentare