Archiv für Juni, 2010

Mit Power zur LA-Olympiade

Zur Einstimmung auf die Olympiade in den Disziplinen der Leichtathletik hat sich das gesamte Bürgel-Team vor den Wettkämpfen auf der Freilichtbühne versammelt. Die Sportlehrer nahmen die allerletzten Einteilungen vor und dann versammelten sich alle zum Team-Foto. Rektor Michael Hohmann stimmte das Team auf den Start am Schwedendamm mit einigen motivierenden Worten ein. Viel wichtiger aber war, dass der Schulleiter zur Stärkung noch einige Kohlenhydrate in Form von Pfannkuchen mitgebracht hatte. Die frischen Stimmungsmacher hatte kurz zuvor die Bäckerei Möhring geliefert. Mit mehr als 70 Sportlern stellt die Bürgelschule ein beeindruckendes Starterfeld. Wir wünschen unserem Team bei allen Wettkämpfen, dass sich der Trainingsfleiß auszahlen wird und natürlich viel Glück. Über die Ergebnisse werden wir dann später berichten. Sport frei!

Keine Kommentare

BHB-Crew im Optikpark

Die Tanz-Crew der Bürgelschule beim Auftritt im Optikpark

Unsere Tänzerinnen hatten im ablaufenden Schuljahr viele Auftritte. Die BHB-Crew konnte jüngst auf der Grundlage der Kooperation zwischen Optikpark und Schule beim Dance-Meeting ihr Können unter Beweis stellen. Das Publikum war begeistert! Beim ersten Auftritt Anfang Juni beim Havelländischen Kulturtag tanzten die Mädchen noch im Schatten der alten Eichen des wunderschönen Parks. Diesmal durften alle Tanzbegeisterten die große Bühne im Mühleninnenhof betreten. Unsere Mädchen sind in den letzten Monaten gereift, haben große Freude an ihren Darbietungen und freuen sich schon jetzt auf das Showprogramm in den Feierstunden anlässlich der Übergabe der Reifezeugnisse und der Abschlusszeugnisse in den 10. Klassen.

Keine Kommentare

Das Bürgel-EIS ist da!

Wie versprochen ist das erste in unserer Schule entwickelte Eis auf den Markt gekommen! Auf Grundlage der Rezeptur der berühmten Eisherstellung in Steckelsdorf hat nunmehr die Bürgelschule ihre eigene Eissorte – und das sogar in den Schulfarben. Im Stammhaus, im Eis-Café Schwarz, wird unser Eis ab dem 22. Juni als „Eis der Woche “ angeboten. Am Anprobetag für das Bürgel-Shirt hat das Eisangebot die Wartezeit überbrückt. Unser Dank geht an das Team der Hauswirtschaft, das auch Pizza und andere Leckereien im Angebot hatte. Besonderen Dank verdient Marco Schwarz, der mit seiner Idee, ein Bürgel-Eis auf den Markt zu bringen, buchstäblich voll ins Schwarze traf!

Keine Kommentare

Letzter Schultag

Unsere 10. Klassen haben ihren offiziell letzten Schultag ausgelassen gefeiert. Schon beim organisatorischen Teil in der Schule überzeugte das originelle Outfit der Schüler. Die einzelnen Abschlussklassen haben sich für gestaltete T-Shirts entschieden, die einige Botschaften zum Ausdruck brachten. Die Klassenlehrkräfte wurden ebenso ausgestattet und tragen als Spruch auf der Brust „Die Besten müssen wir zurücklassen!“ Umgekehrt bleiben der Schule die Besten erhalten und beginnen ab August ihre Ausbildung in der gymnasialen Oberstufe. Vorher soll aber noch richtig gefeiert werden. Der traditionelle 10erBall steigt Anfang Juli nach der feierlichen Übergabe der Abschlusszeugnisse im Kulturzentrum.

1 Kommentar

Gewinn der Kreisolympiade

Nachdem die jüngeren Fußballer vorgelegt hatten, entschieden nun auch die A-Junioren die Kreisolympiade  für sich. Bei idealem Fußballwetter gelang in jedem Spiel ein Sieg! Gegen das Jahn-Gymnasium haben unsere Jungs rein gar nichts anbrennen lassen und 5:0 gewonnen. Die Kicker vom OSZ Havelland hatten gegen Bürgel mit 0:2 das Nachsehen. Team Bürgel besiegte darüber hinaus die Kant-Gesamtschule Falkensee mit 3:1. Unsere Treffer erzielten Max Wiesian (3 Tore) Martin Otto und Robin Schmidtke (je 2) sowie Dennis Bernhardt, Lucas Mewes und Duc Nguyen (je 1). Herzlichen Glückwunsch an das erfolgreiche Team!

Keine Kommentare

Bürgelkicker mit GOLD

Die Kreisolympiade 2010 der D-Junioren im Fußball sah das Team der Bürgelschule ganz vorn. Ohne Gegentreffer in allen Spielen des Turniers und mit den meisten erzielten Treffern wurden die jüngsten Bürgelkicker verdient Kreissieger! Der höchste Sieg gelang gegen Dallgow-Döberitz in der Vorrunde mit 4:0. Im Halbfinale gewann Bürgel 1:0 gegen Premnitz. Mit dem gleichen Resultat endete auch das Endspiel gegen das Jahn-Gymnasium. Zwar musste das Team umstellen, denn der Stammkeeper fehlte verletzt. Aber Lukas Block sprang ein und machte seine Sache ausgezeichnet, erzielte sogar ein Tor! Die weiteren Treffer für Bürgel gingen auf das Konto von Glenn Grohs (7 Tore) Elias Große (2) und je 1x trafen Luis Epping und Max Frochlich. Das größte Turnier der Kreisolymoiade mit 10 Mannschaften hatte am Schluss einen verdienten Sieger: Team Bürgel! Herzlichen Glückwunsch an unsere Jungs!

Keine Kommentare

Be Smart – Don´t Start

Die Klasse 7c hat einen attraktiven Preis gewonnen. Im Nichtraucher-Wettbewerb „Be Smart – Don´t Start“ geht es natürlich in erster Linie darum, dass man die Gefahren des Rauchen erkennt und erst gar nicht mit dieser schädlichen Sucht beginnt. Wer sich diesem Wettbewerb stellt, hat also das Prinzip längst erkannt. Natürlich kann nicht jeder Schüler stets und überall kontrolliert werden. Deshalb setzt dieser wertvolle Wettbewerb auch auf Vertrauen. Wir gratulieren der Klasse 7c und ihrer Klassenlehrkraft Sabine Schnöckel, die sich persönlich dafür stark gemacht hat, dass ihre Schüler den gesundheitlichen Aspekt verinnerlichen und sich nicht an schlechten Vorbildern orientieren. Die Organisatoren des Projekts werden im August die Preisverleihung vornehmen. Im flämischen Kolzenburg kann die Klasse an einem Inline-Skater-Kurs teilnehmen, der von der Brandenburgischen Sportjugend gestiftet wird. Die Fahrtkosten übernimmt der Verein zur Suchtprävention Brandenburg e.V. Herzlichen Glückwunsch an die 7c!!!

Keine Kommentare

Vize-Landesmeister!!!

Unsere Fußball-Mädchen sind in diesem Schuljahr über sich hinaus gewachsen! Beim Landesfinale hat unser Team bei hochsommerlichen Temperaturen voll überzeugt und zog ins Endspiel ein. Dass gegen die Sportschule Potsdam – identisch mit Turbine Potsdam – nicht mehr als eine achtbare Niederlage im Endspiel herauskommen würde, ist natürlich allen Experten klar. Diese Mädchen stehen im Endspiel um die Deutsche Meisterschaft gegen Hoffenheim und sind auch dort haushoher Favorit. Unsere Mädchen haben allerdings diesen tollen Erfolg sehr teuer erkauft! Marlen Huk (7b) – sie wurde wieder zur besten Spielerin gewählt – hat sich leider schwer verletzt. Noch in Potsdam musste sie im Krankenhaus behandelt werden. Die bittere Diagnose: Muskelabriss in der Hüfte. Wir wünschen von Herzen eine schnelle Heilung! Marlen, wir brauchen Dich! Unsere Coach-Assistentin Diana Hohm hat Marlen begleitet, so dass Coach Drawert bei der Mannschaft bleiben konnte. Nicht nur hier beweist sich, wie wertvoll unsere Coach-Assistenten sind! Im nächsten Jahr, wenn die Frauen-Fußball-WM in Deutschland stattfinden wird, steht auch unser Mädchen-Fußball wieder im Blickpunkt des Interesses. Wir sind sicher, dass diese Erfolgsstory fortgesetzt wird…

Keine Kommentare

„Ich bin so gerne hier!“

Anja Kuschel hat vor drei Jahren ihr Abitur an der Bürgelschule gemacht. Wie viele andere Ex-Abiturienten auch schaut sie gelegentlich in ihrer alten Penne vorbei. Diesmal war sie etwas länger nicht zu Besuch, weil sie auf Gran Canaria ihre Ausbildung zur Tauchlehrerin abgeschlossen hat. „Ich bin immer noch mit Leib und Seele Bürgelianerin. Diese Schule hat mein Leben geprägt. Zwar hatte ich nur eine Abinote von 2,7 aber der Leistungskurs Sport hat alles rausgerissen. Im Theorieteil meiner aktuellen Ausbildung war ich die Jahrgangsbeste. Ich weiß sehr wohl, wem ich das zu verdanken habe!“ Wenn das keine herzerfrischenden Worte sind! Anja hat ihren Weg gemacht und ihre Abenteuerlust bewahrt. Das Abitur im Leistungskurs Sport hat sie zur Tauchlehrerin reifen lassen. Ihre nächsten Ziele sind, zunächst auf den Kanarischen Inseln zu bleiben, um auf Teneriffa Geld zu verdienen und danach zur Marine zu gehen. Nach Minen zu tauchen sei zwar gefährlich, hart und eine Männerdomäne, aber sie traut sich das zu und will beweisen, was Frauen leisten können. Wir wünschen ihr dabei viel Glück. Zum Abschied nach ihrem kurzen Abstecher zur Bürgelschule sagte sie gut gelaunt: „Ach, ich bin so gerne hier!“ Wir auch, Anja – wir auch!

Keine Kommentare

Rammstein-Projekt begeisterte

Ein ungewöhnliches Konzert hat für Furore gesorgt! Die Idee wurde in der Musikschule Rathenow geboren und Musikschüler setzten diese gemeinsam mit weiteren Schülern aus dem Jahn-Gymnasium und der Bürgelschule um. „Rammstein trifft Schubert“  hat polarisiert und die Zuschauer in der übervollen Weinberg-Aula begeistert und mitgerissen. Anke Koch vom Jahn-Gymnasium hat treffend zusammengefasst: „Siebzig Minuten Gänsehaut!“ Allen Akteuren aus den beteiligten Schulen sowie den Organisatoren und Mitwirkenden hinter den Kulissen gebührt ein riesiges Kompliment! Unser Rektor hat seine Schüler zu einer verspäteten „After-Show-Party“ eigeladen, um sich gebührend für diesen wundervollen Auftritt zu bedanken.

Bitte jederzeit mehr davon!!!

Konstantin Schroeder hatte eine beeindruckende Bühnepräsenz und hat gemeinsam mit Michael Hoeft den Saal gerockt!

Keine Kommentare