Archiv für Januar, 2010

Bürgel macht Musik

Kurz vor Ende des ersten Schulhalbjahres präsentierten junge Künster musikalische Beiträge beim 1. Musikabend der Bürgelschule. Schulchor, Gesangssolisten, die Gitarren-AG und viele kleine Ensembles aus Schülern der 7. bis 10. Klassen boten ein abwechslungsreiches Programm von Abba bis Gospel, von Silbermond bis zu den Sportfreunden Stiller. Das Publikum war begeistert von den Vorträgen, die erst in den letzten Wochen im Musikunterricht oder im Erlebnisband einstudiert wurden. Zur Freude der beiden Lehrerinnen Beatrice von Kirn und Kathrin Hoeft hatten die hoch motivierten Schüler sichtlich viel Spaß bei ihren Darbietungen. Wenn alles gut klappt, könnten sich die Akteure ein Frühlingskonzert auf unserer Freilichtbühne vorstellen. Wenn dann auch die Schülerband und Balance&Co. dabei sein wollen, wäre das der nächste künstlerische Höhepunkt bei Bürgels!

Keine Kommentare

Skitour 2010

Der erste Durchgang des Wintersportlagers in Tschechien ist bereits Geschichte. Die Schüler kamen begeistert von der Skitour 2010 zurück und beneideten jene Schüler, die in den zweiten Durchgang starten durften. Der Skihang ist schon seit Tagen sonnendurchflutet und bietet ideale Wintersportbedingungen. Jeden Morgen nach dem Aufstehen wird der Organismus mit Berglauftraining in Schwung gebracht. Nach dem Frühstück sind die Lifte fest in Bürgels Hand! Wir berichten an dieser Stelle ausführlich über die Ergebnisse in den einzelnen Disziplinen, wenn alle wieder rechtzeitig zur Zeugnisübergabe zurück sind…

Keine Kommentare

Trockentraining der Laufgruppe

Laufgruppe TrockentrainingDas BürgelAusdauerTeam weicht zur Zeit ins Trockendock aus. Die Laufwege sind zum Teil vereist und zum gesunden Laufen manchmal einfach zu gefährlich. Aber so geht´s auch…

Damit bedanken wir uns herzlich beim Team von Family Fitness für einen anregenden Spinningkurs, der uns konditionell alles abverlangte.

Keine Kommentare

Spieltagpraktikum im Olympiastadion

Unabhängig vom derzeitigen Tabellenplatz hatten wir einen außergewöhnlichen Praktikumstag bei Hertha BSC in Berlin. Vor und während des Heimspiels gegen Tabellenführer Bayer Leverkusen durften wir hinter die Kulissen schauen und dem enormen Aufwand beiwohnen, der im Olympiastadion betrieben werden muss, um ein Bundesligaspiel abzusichern. Nur drei Zahlen zur Verdeutlichung: Morgens um 8:00 Uhr muss die Vorbereitung auf das Abendspiel losgehen, 1200 Mitarbeiter richten das Stadion her, 6000 Meter Kabel sind zu verlegen. Das ist aber noch längst nicht alles. Hertha PraktikumHertha zahlt eine hohe Stadionmiete und wahnsinnige 6000 Euro für das Anschalten des Flutlichts! Wir haben uns überall umgesehen und unzählige Gespräche geführt. Auch Axel Kruse, ehemaliger Spieler und heute im Medienbereich von Hertha tätig, hatte Zeit für uns. Wir selbst wurden während der Autogrammstunde von Christoph Janker als seine „Bodygards“ eingesetzt. Leider wurde das beste Hertha-Spiel der Saison nicht mit einem Sieg belohnt. Aber für uns war es dennoch ein unvergesslicher Projekttag und einmal mehr ein Beweis für eine lebendige Partnerschaft zwischen Schule und Verein.

Danke an alle, die uns diese Möglichkeit geboten haben, sagen Sebastian Ehmke, Maximilian Vogt und Kevin Fiedler.

Keine Kommentare

Volleyball zum Jahreswechsel

SiegerehrungZum traditionellen Weihnachtsturnier traten alle Teams hoch motiviert an. Schon zum 14. Mal messen sich die Volleyballer, ehe es in die verdienten Weihnachtsferien geht. Die Jungenauswahl der 9./10. Kl. verzeichnete einen Achtungserfolg mit einem Sieg gegen das spätere Gewinnerteam. Wie auch im vergangenen Jahr konnte sich das Lehrer-Mix-Team knapp ganz vorn behaupten. In erster Linie zählt allerdings das Teamerlebnis dieser fröhlichen Volleyballerschar. Auch 2010 heißt es wieder: High Five und ran an´s Netz!

Keine Kommentare

Aktive Winterläufer

TeamgeistpokaleZu einem Rathenower Großereignis hat sich der Lichterpaarlauf entwickelt. Insgesamt wurden über 600 Schokoladenweihnachtsmänner verteilt, 130 davon eroberten Bürgel-Läufer – so viele wie noch nie! Tobias Behrens und Christian Probst liefen über 60 min 16000 m im partnerschaftlichen Wechsel. Auch eine Spitzenleistung vollbrachte die Klasse von Frau Willing und Coach Noack. Mit 70% der Klasse stellten sie die meisten Läufer und holten sich damit den Teamgeistpokal der 7./8. Klassen. In der Wertung 9./10. Kl. ging der Teamgeistpokal an die 9a (64%). In der Oberstufe siegte der Jg. 13 mit mehr als einem Drittel des gesamten Jahrgangs. Andere Abiturienten erfreuten die Starter mit einer Feuer-Jonglage von Balance&Co oder versorgten die Läufer mit Kuchen. Stellvertretend für alle, die diese gelungene Läufer-Party ausgerichtet haben, richten wir ein dickes Kompliment an CoachKB und sein Team!

Keine Kommentare